Willkommen

auf der offiziellen Website des

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Verein.

Aktuelles

Neue Spendemöglichkeiten

Es gibt jetzt zwei praktische neue Wege, uns zu unterstützen! Im Tierschutz-Shop könnt ihr uns Sachen von unserer Wunschliste bestellen und mit Amazon Smile habt ihr die Möglichkeit, uns mit eurem Einkauf am Umsatz zu beteiligen. Wir freuen uns über jede Spende!

Kätzchenzeit

Momentan haben wir wieder viele kleine Kätzchen, die zur Vermittlung stehen! Informationen erhalten Sie bei Familie Seidler, 03535/22148 oder bei Frau Wache, 01733609779.

Tombola für das Wohl der Tiere

Die Tierarztpraxis Dres. M.Kreher, D. Löbzien und E. Stamnitz in Bad Liebenwerda öffnete am 3. Mai 2017 die Türen für alle, die sich für die Arbeit der Tierärzte interessieren oder auch Fragen zum eigenen Tier hatten. Ausserdem bestand die Möglichkeit, die modern ausgestatteten Praxisräume zu besichtigen. Jeder konnte sich also eindrucksvoll davon überzeugen, dass sein Tier hier in den allerbesten Händen ist.
Im Rahmen dieser Veranstaltung gab es auch eine Tombola, deren Erlöse dem Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V. zugute kamen. Die Praxis konnte so insgesamt 177 Euro an das Vorstandsmitglied Anke Winkler übergeben. Der Verein bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für die Spende.
Da wir im Moment sehr sehr viele Katzenbabys in den Pflegestellen aufziehen, sind wir ganz besonders auf Hilfe angewiesen. All die kleinen Mäulchen müssen ausreichend gestopft werden, damit später gesunde Tiere in ein neues Zuhause vermittelt werden können.
Wenn auch Sie helfen möchten, besuchen Sie unsere Homepage www.tierhilfe-südbrandenburg.de. Tierschutz geht alle an – Herz gesucht!

Tierarzthelferin Lydia, Anke Winkler und Tierarzt Andy Herbst (von links nach rechts)

Sparkassen-Open-Air Sommer 2017

Sparkassen-Open-Air-Banner

Für mehr Infos auf den Banner klicken.
Tickets können über Anett Merwart bestellt werden:
03531-785-1619
anett.merwart@spk-elbe-elster.de

30.04.2016

Tierhilfe-Infostand am 30. 04. 2016 in Herzberg!

Vertreter der Tierhilfe präsentierten auch dieses Jahr den Tierschutzverein beim Tierparkfest am 30. 04. 2016 von 10 - 17 Uhr im Park.

23.04.2016

Die Tierhilfe informiert zum Elbeday in Torgau!

Unsere beiden Tierschutz-Mädels Anke und Bärbel informieren heute beim Elbe Day in Togau und beantworten eure Fragen rund um den Tierschutz und unsere Tierschutzarbeit.

04.03.2016

Tierische Osterüberraschung

Viele Menschen freuen sich auf den Frühling. Die Natur erwacht zu neuem Leben. Auch in der Tierwelt ist jetzt die Zeit gekommen, an dem neues Leben erwächst. Leider findet sich hier auch eine Ursache für vielfaches Tierleid.

Es ist erst ein halbes Jahr her, als sich die Schliebener Grundschüler mit dem Tierschutz beschäftigten. Als Experten hatte man die Vertreter des Tierschutzvereines „Tierhilfe Südbrandenburg e.V.“ in den Unterricht eingeladen. Doch diese kamen nicht allein, sondern brachten Katzenkind Ellen und Jack Russel Hündin Peggy mit. Die Grundschüler erfuhren, wie die Tierschützer arbeiten und mit welchen Problemen diese tagtäglich in ihrer ehrenamtlichen Arbeit konfrontiert werden.

Außerdem wurde ihnen verdeutlicht, welche Aufgaben und welche Verantwortung Tierbesitzer für ihre Schützlinge besitzen. Tief betroffen waren die Grundschüler, als sie erfahren mussten, wie viele Tiere jedes Jahr in unserer Region ausgesetzt werden. Das müsste nicht so sein, wenn z.B. Katzenliebhaber ihre Schützlinge kastrieren lassen würden. Der dringende Wunsch zu helfen, brachte die Grundschüler gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen auf eine tolle Idee. Eine Kalenderaktion zugunsten der Tiere wurde geplant und viele Menschen in unserer Region spendeten großzügig.

In den Wochen des neuen Jahres wurden die Kinder tatkräftig unterstützt durch die Schliebener Geschäfte

Durch diese gemeinsame Initiative und der Spendenbereitschaft vieler Tierliebhaber kam die stattliche Summe von 645,85 EUR zusammen, welche vor dem Osterfest in der Sparkasse Schlieben von den Grundschülern an den Tierschutzverein überwiesen wurde.

Dafür gebührt allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

30.01.2016

Dank der Sponsoren der drei Herzberger Apoteken und Frau Romanus aus Schlieben konnten wir zwei tolle Futterspendenboxen bei Norma in Herzberg und Torgau aufstellen.

30.01.2016

Dank einer Kalenderaktion der drei Herzberger Apotheken erhielt die Tierhilfe eine Spende in Höhe von 300 Euro.

Tierhilfe Südbrandenburg e. V. trifft Schliebener Grundschüler
Eine tierische Unterrichtsstunde mit Peggy und Ellen

Von den Kids bereits sehnsüchtig erwartet, erschien die erste Vorsitzende Susanne Seidler, die Katzenbeauftragte Bärbel Porsche und Tierschützer Markus Seidler. Die VIP Gäste dieser Stunde waren selbstverständlich Jack Russel Hündin Peggy und Katzenkind Ellen.

Mucksmäuschenstill war es im Klassenraum, als die tierischen Gäste vorgestellt wurden. Glückskatze Ellen spielte sich sofort in die Herzen der Kinder. Kaum aus dem Katzenkorb, wurde sie von allen Kids ausgiebig gestreichelt und umsorgt. Während Ellen auf den Schulbänken alle Aufmerksamkeiten erhielt, wurde Jack Russel Hündin Peggy unter den Tischen mit notwendigen Streicheleinheiten versorgt. Doch dies war keine Unterrichtsschmusestunde. Zentrales Thema war der Tierschutz und die Tierhilfe ganz speziell. Bereits nach wenigen Minuten entwickelte sich ein interessantes Unterrichtsgespräch zwischen den menschlichen Gästen und unseren Grundschulkindern. Eine Vielzahl von Fragen hatten die Kids für die Experten gesammelt.

Wie viele Katzen werden jährlich aufgenommen?

Welches Futter ist gesund?

Was sollte ich tun, wenn ich eine ausgesetzte Katze finde?

Welche Krankheiten kommen bei Katzen vor?

So erfuhren die Grundschulkinder, dass sich der Verein insbesondere um Katzen und Hunde kümmert. Gerade kleine Katzen müssen zu dieser Jahreszeit großes Leid erfahren.

Frau Porsche berichtete, dass zurzeit 20 Katzenkinder umsorgt werden. Schon 105 Katzen konnten bereits in liebvolle Hände vermittelt werden. Ihr direkter Wunsch an die Kinder lautete: „Seid lieb zu allen Tieren!“ Katzenkind Ellen ist im doppelten Sinne eine Glückskatze, denn sie durfte nach ihrem großen Auftritt im Schliebener Schulunterricht in ihr neues Zuhause umziehen. Die Kinder wünschen Ellen, stellvertretend für alle zu vermittelnden Tiere des Vereines, ein schönes Heim und nette Tiereltern mit viel Liebe zum neuen Familienmitglied.

Sabine Tischer