Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.
 


 


AKTUELLES

Juni, 2024

Mitgliederversammlung Juni 2024

Liebe Vereinsmitglieder,

unsere nächste Mitgliederversammlung findet am 27.06.2024 im Saal des Bürgerzentrums in Herzberg, Uferstraße 6, statt. Sie beginnt 18:30 Uhr und ihr seid herzlich eingeladen.
Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung über die folgende Mailadresse: 

tierhilfe-suedbrandenburg@t-online.de

Wir freuen uns auf euch!

Der Vorstand


Juni, 2024

Der Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e. V. sucht Verstärkung für den Vorstand


Unser Verein hat sich 2014 mit dem Ziel gegründet, sich für den Schutz der Tiere in der Region einzusetzen.
Unsere größte und ambitionierte Aufgabe ist der Bau eines Tierheims. Das perfekte Grundstück nahe Falkenberg haben wir bereits erworben und entsprechend vorbereitet. Die Baugenehmigung liegt vor.

Aufgaben des Vorstandes sind die strategische Entwicklung sowie die Umsetzung der Vereinsziele:


  • Bau des Tierheims
  • Mitgliedergewinnung
  • ⁠Öffentlichkeitsarbeit
  • ⁠Akquise von Fördermitteln und Zuschüssen
  • ⁠Transparente Vereinsführung


Dafür suchen wir DICH! Wünschenswert sind:


  • Führungskompetenz
  • ⁠Strategisches Denkvermögen
  • ⁠Gute Kenntnisse in der Finanzverwaltung
  • ⁠Gute Kenntnisse im Umgang mit digitalen Medien
  • ⁠Eigenständiges Arbeiten
  • ⁠Teamfähigkeit
  • ⁠Sicheres Auftreten
  • ⁠Zielorientiertes Handeln
  • ⁠Selbstvertrauen


Wenn du eine Aufgabe suchst, die unsere Region voranbringt und dich ernsthaft in einem Ehrenamt engagieren möchtest, bist du in unserem bunten, motivierten Team genau richtig!

Schreib uns, was dich motoviert und welche Erfahrungen du einbringen möchtest.
Wir freuen uns von dir zu hören. Melde dich gern unter folgender E-Mail Adresse: tierhilfe-südbrandenburg@t-online.de



Mai, 2024

Spendenaktion Getränke Hoffmann

Bitte unterstützt uns mit eurer Stimme. 🤎

Getränke Hoffmann spendet pro verkaufter Flasche LAUSITZER Mineralwasser 1 Cent an eine gemeinnützige Organisation. Die Spende gilt beim Kauf jeder Gebindegröße – egal, ob PET- oder Glasflaschen.

Die Spendenaktion läuft vom 02.05. – 31.10.2024.


Notfallkater Carlo 


Er hatte eine Nähnadel in der Speiseröhre stecken und benötigt dringend deine Hilfe! 🐱❤

Anfang Mai 2024 kam Kater Carlo als unkastriertes Fundtier zu uns 😞. Schnell stellte sich heraus, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Er schien augenscheinlich „nur“ leicht verletzt bzw hatte eine abszessähnliche Wunde am Hals. Die Wunde wollte nicht heilen. Mal war es besser, dann lief wieder Wundwasser aus. Nebenbei suchten wir nach Carlos Besitzer mit einem Suchpost, aber niemand meldete sich. Am Montag, 27.05.2024 wurde Carlo geröntgt. Wir waren entsetzt, in seinem Hals steckte etwas 🙈. Am nächsten Tag war OP-Termin und es steckte doch tatsächlich eine Nähnadel in seinem Hals bzw. Speiseröhre. Gott sei Dank 🙏🏻 konnte in der OP die Nadel entfernt werden, zwar mit viel Aufwand, aber sie ist raus. Nun stehen weitere Untersuchungen an, denn wahrscheinlich ist noch Faden im Körper. Kein Mensch weiß, wie viel Faden und wo genau dieser ist. Der verbliebene Faden kann Carlo sehr schaden. Und das wollen wir auf keinen Fall riskieren. Wir kämpfen weiter mit Carlo und hoffen auf eure Unterstützung 🍀.

Deine Tierhilfe Südbrandenburg 🐱




April, 2024
Herzberger Tierparkfest

🐈🐕🐇 Vielen lieben Dank an alle, die uns zum Tierparkfest mit persönlichem Engagement und finanziell unterstützt haben. 🐈🐕🐇
Wir sagen herzlichen Dank an
❤️ unsere Tierschutz-AG für die Planung, Organisation und Umsetzung an beiden Tagen
❤️ Anja Traube, die uns netterweise mit Getränken versorgte
❤️ die Initiative Herzberg für die Unterstützung bei der Parkplatzabsicherung und an unserem Infostand mit Kinderschminken und Plüschtieraktion
❤️ Frau Rentke für den leckeren Kaffee
und
❤️ alle, die uns an unserem Infostand besucht haben.
Das Tierschutzrad stand kaum still👍🏻👍🏻👍🏻.
🐈🐕🐇 DANKESCHÖN!!! 🐈🐕🐇

Mai, 2024
Tag des Nachbarn


Am 26.05.2024 nahmen wir erfolgreich am Tag des Nachbarn teil. Unser neues Tierschutzrad erfreute sich mal wieder größter Beliebtheit.




Februar, 2024

Zeit, einfach mal Danke zu sagen! 🐇🐈🐕


Ein großes Dankeschön des Tierschutzvereins geht an die Derichs und Konertz Projektmanagement GmbH.
Besonderen Dank verdient hier die Niederlassung Berlin, wo uns die Architektin Marie Erdmann (Mitte) tatkräftig bei der Planung sowie der Errichtung unseres Tierheims unterstützt.
Seit Februar dieses Jahres erlebt sie mit dem Verein die Höhen und Tiefen unseres ambitionierten Vorhabens. Wir schätzen es wirklich sehr, durch eine so engagierte und kompetente Architektin unterstützt zu werden.


Februar, 2024
Pflegestellenarbeit

Unsere Pflegestellenbeauftrage, Anja Wache, gewährt euch einen exklusiven Einblick in ihre tagtägliche Arbeit.

Februar, 2024
Pflegestellen gesucht!

Wir konnten bereits vielen Notfällen ein Plätzchen auf unseren Pflegestellen geben❤. Doch leider haben nicht alle herrenlosen, verletzten oder nicht mehr gewollten Tiere dieses Glück. Viel zu oft sind unsere Kapazitäten auf den Pflegestellen erreicht und eine Aufnahme nicht möglich.
Daher brauchen wir Unterstützung!! Werde ein Teil der Tierhilfe Südbrandenburg e.V.! Wir suchen Menschen die sich ehrenamtlich zutrauen eine Pflegestelle für Katzen oder Hunde zu werden.


Folgende Voraussetzungen sind uns wichtig:


  • Platz für die Notfälle, so dass sie artgerecht versorgt werden können.
  • Mobilität - damit anstehende Tierarztbesuche selbstständig erledigt werden können.
  • Kommunikativ und freundlich solltest du sein, damit du die passende Familie für deinen Schützling auswählen kannst.
  • Die  Kosten für unsere Schützlinge werden von uns komplett übernommen. Du hast keinerlei Auslagen für Tierarzt, Futter etc.
  • Betreuung in einem engagierten, erfahrenem Team, dass dir immer mit Rat und Tat zur Seite steht.


Du kannst dir vorstellen eine Pflegestelle zu werden oder möchtest weitere Informationen? Dann melde dich ganz unverbindlich bei:


Anja Wache 0173/ 3609779 (WhatsApp oder telefonisch ab 14 Uhr)
Steffi Napp 0151/ 15276001
Susanne Seidler 01522/ 9599277


Wir suchen auch immer mobile, tierliebe und kommunikative Menschen die uns bei Kastrationsaktionen oder mit Autofahrten unterstützen können!


Wir freuen uns, euch bald in unserem Team begrüßen zu dürfen.


Eure Tierhilfe Südbrandenburg e.V.



September, 2023

Aufräumaktion auf unserem zukünftigen Tierheimgelände


🐈🐕🐇 Wir waren fleißig 🐕🐈🐇

Vielen lieben Dank allen fleißigen Bienchen, die sich am Samstag trotz der Temperaturen auf unserem Grundstück nützlich gemacht haben.

Danke danke danke ... Ihr seid alle großartig. 💪

Der nächste Einsatz findet am 09.09.2023 statt. Wenn auch du uns gern unterstützen möchtest, kannst du uns gern eine E-Mail senden an tierhilfe-suedbrandenburg@t-online.de oder unserer WhatsApp Gruppe beitreten.

Wir freuen uns auf deine Unterstützung!
Deine Tierhilfe Südbrandenburg

 


24.02.2023 

Update Tierheimbau


Liebe Tierfreunde,


wir möchten euch heute ein kurzes Update zu unserem Tierheimprojekt geben. Es ist kaum zu glauben und wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass dem Verein seit dem 21.02.2023 der  Baugenehmigungsbescheid des Landkreises Elbe – Elster vorliegt. Nun wird es also ernst.


Das Architekturbüro Angelis + Partner hat seinen Beitrag diesbezüglich  geleistet und die Zusammenarbeit ist an dieser Stelle damit geschlossen. Wir bedanken uns hier nochmals ausdrücklich für die Bemühungen bei der Erarbeitung des Bauantrages und der in der Folge zu leistenden Zuarbeiten an die untere Bauaufsichtsbehörde.


Bei der weiterführenden Planung wird den Verein nun die Architektin Marie Erdmann aus Berlin begleiten. Wir sind froh darüber, dass wir sie für unser Projekt  gewinnen konnten und sind sicher, dass wir gemeinsam mit ihr den Bau  zu einem guten Abschluss bringen können.


Als nächster Schritt ist jetzt die Herstellung und Errichtung der Spendentafel  geplant, welche im vorderen Teil des Grundstücks aufgestellt werden soll. Diesbezüglich wird in Kürze der Auftrag ausgelöst, das Layout steht.


Gleichlaufend wird geprüft, wie die Kosten des Rohbaus minimiert werden können. Auf dieser Grundlage werden dann durch die Architektin Kostenvoranschläge eingeholt und die Ausführungsplanung erstellt. Auch eine statische Berechnung fehlt noch und der Bauplatz muss eingemessen werden.


Inzwischen haben wir begonnen, die im Artenschutzgutachten dargestellten Bäume zu fällen, da diese Arbeiten bis Ende Februar abgeschlossen sein müssen. In diesem Zuge müssen auch einige Ameisennester versetzt werden. Dies kann jedoch erst dann passieren, wenn die Temperaturen milder werden. Ein Ameisenheger wurde diesbezüglich bereits beauftragt.


Ihr seht also, dass es sofort mit den nächsten Schritten weiter geht und es keinen Stillstand geben wird. Wir werden euch in jedem Fall auf dem Laufenden halten, damit der Baufortschritt für alle transparent bleibt.


Seid gespannt und bleibt uns gewogen!



08. Februar 2023

Nistkästen-Einsatz mit der Bau- und Landtechnik GmbH (BLT)


Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass uns von der Erteilung der Baugenehmigung für unser Tierheim nur noch wenige Tage trennen. Im Vorgriff darauf haben wir am 08. Februar 2023 auf unserem Grundstück schon mal begonnen,  naturschutzrechtliche Dinge zu realisieren.

So haben wir in einigen Bäumen Nistkästen für Stare und Fledermäuse angebracht. Da diese in 4 m Höhe befestigt werden müssen, benötigten wir technische Hilfsmittel, über die der Verein jedoch nicht selbst verfügt. An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank den beiden Geschäftsführern der Firma BLT aus Herzberg, Herrn Maik Reimann sowie Herrn Andreas Lehmann, die uns für dieses Vorhaben eine 18 Meter Hebebühne (180T Hematec) zur Verfügung stellten. Ebenso bedanken wir  uns  bei Steffi Schumann für die Organisation und Tim Claußner, der vor Ort das Gerät bediente.

Bei herrlichem Sonnenschein, aber eiskalten Temperaturen wurden zunächst geeignete Bäume ausgewählt und dann entsprechend bestückt. Eine dufte Truppe vor Ort, gebildet von Markus Seidler, Mila Predl, Klaus Hertel sowie Claudia Folkerts trug ebenso dazu bei, dass das Vorhaben gelingen konnte und gleichzeitig allen auch viel Spaß gemacht hat.

Wieder ist ein kleiner Schritt getan und es werden noch viele auf dem steinigen Weg zur Errichtung unseres Tierheims folgen.

Wir sind immer wieder aufs Neue davon beeindruckt,  wie viele Menschen uns gern bereitwillig unterstützen. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Vielen Dank an euch alle da draußen!

Claudia Folkerts
Vorstandsmitglied
Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.



06. Februar 2023


Tierschutz Update Januar 2023


Am 06.02.2023 tagte unsere monatliche Vorstandssitzung und wir möchten euch einmal kurz und knapp berichten, was die Vereinsmitglieder und Pflegestellen im Januar geleistet haben. Aktuell versorgen wir 94 Tiere verteilt auf 19 Pflegestellen. Davon wurden im Januar 16 Tiere vermittelt sowie 4 neue Tiere aufgenommen. 6 Tiere wurden kastriert. Insgesamt führten mehr als 40 Tierarztbesuche zu einem Kostenfaktor von 5033€. Wir möchten uns an dieser Stelle bei ALLEN Unterstützern von Herzen bedanken.

Außerdem hatten wir verschiedene und sehr wichtige Termine den Tierheimbau betreffend. Hierzu später mehr. Im Januar 2023 hatten wir bereits unsere erste Vorstandssitzung sowie unser Tierschutz AG Treffen. An beiden Terminen haben wir eine Jahresplanung vorgenommen. Ihr dürft gespannt sein.


Eure Tierhilfe Südbrandenburg


Januar 2023


💐Danksagung Clajus Schüler – 500€ für den Tierschutz💐


Von Herzen bedanken wir uns bei den engagierten Schülern und Pädagogen der Grund- und Oberschule „Johannes-Clajus“ in Herzberg. Die Zuwendung in Höhe von 💚500€💚 war bei einem ganz fantastischen Theaterstück zum Thema „Tierschutz“ zusammengekommen. In diesem Programm beteiligten sich alle Kinder der Klassenstufen 1-10. Sie machten mit ihren Vorführungen auf die Situation in deutschen Tierheimen aufmerksam. Einen herzlichen Dank auch an Ines Jakobi sowie Schulleiterin Ines Gebauer, dass wir uns als Verein an diesem Tag präsentieren durften und dass sie den Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V. bedacht haben. Vielen lieben Dank für ihre Anerkennung. 🫶🥰😘


Eure Tierhilfe Südbrandenburg e.V.




Dezember 2022


Danksagung an Familie Schwarick & Freunde für den Falkenberger Weihnachtsmarkt

Die liebe Undine, ihre Familie und Gaby Kretschmer haben in Eigenregie zum Falkenberger Weihnachtsmarkt Glühwein und Punsch für den guten Zweck verkauft.

Den Erlös in Höhe von 1072 Euro haben die Tierfreunde der Tierhilfe gespendet. Wir freuen uns so sehr und sind unendlich Dankbar für euer Engagement. Danke!

Euer Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.



------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Information des Tierschutzvereins Tierhilfe Südbrandenburg e.V.

Am 7. Dezember 2022 tagte unsere außerordentliche Mitgliederversammlung. Wir möchten euch über alle aktuellen Dinge rund um den Verein informieren. Im Rahmen unserer Mitgliederversammlung wurde der Vorstand (teilweise) neu gewählt. Er setzt sich nunmehr aus folgenden Personen zusammen:

1. Vorsitzende: Mandy Berger
2. Vorsitzende: Manuela Heide
3. Schatzmeisterin: Kathrin Kölling
4. Schriftführerin: Claudia Folkerts
5. Beisitzerinnen: Grit Micknaß, Susanne Seidler


Mandy Berger
Vorstandsmitglied
Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dezember 2022

Waffeln für den Tierschutz

Wieder einmal wurde der Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V. positiv überrascht. Im Rahmen der Glühweinmeile auf dem Herzberger Markt hatte auch der Wochenkurier Südbrandenburg einen Stand aufgebaut. Hier konnte man leckere Waffeln kaufen.  Die Schlange der Leckermäulchen  war lang und  die süßen Köstlichkeiten schnell aufgegessen.  Auch Kinderpunsch zum Aufwärmen gab es und die Kleinen konnten am Glücksrad drehen. Und das Beste: der Erlös wurde vollständig dem Tierschutzverein übergeben!

Für diese herzliche Geste in der Vorweihnachtszeit bedanken wir uns ganz besonders bei Serena Nittmann, die das alles organisiert hat, aber auch bei  Ralf Zwiebel von Zwiebels Grillhütte, der den Waffelteig zur Verfügung stellte. Unser Dank geht natürlich auch an die anderen fleißigen Standbetreuer.

Der Verein ist immer wieder von der großen Hilfsbereitschaft  beeindruckt,  die wir erfahren dürfen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Tierfreundinnen und Tierfreunden eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr! Wir hoffen auch 2023 wieder auf eure tatkräftige Unterstützung.

Claudia Folkerts
Vorstandsmitglied
Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Pressemitteilung 09_2022

Information des Tierschutzvereins Tierhilfe Südbrandenburg e.V.

Nachdem wir am 19. August 2022 unsere Mitgliederversammlung  erfolgreich durchgeführt haben, möchten wir euch heute über alle aktuellen Dinge rund um den Verein und den Tierheimbau informieren.

Im Rahmen unserer Mitgliederversammlung wurde der Vorstand (teilweise) neu gewählt. Er setzt sich nunmehr aus folgenden Personen zusammen:

1. Vorsitzende:                                 Ilona Bonhoff
2. Vorsitzende:                                 Mandy Berger
3. Schatzmeisterin:                           Katrin Kölling
4. Schriftführerin:                             Claudia Folkerts
5. Beisitzerinnen:                              Grit Micknaß, Susanne Seidler, Manuela Heide
6. Rechnungsprüferinnen:                  Anja Wache, Juliane Gruhne

Der Verein wird  auch in dieser Zusammensetzung weiterhin mit ganzer Kraft dagegen kämpfen, dass Tiere leiden müssen und den Bau des für unsere Region so wichtigen Tierheims voranbringen.

In den Jahren 2020 und 2021 wurden jeweils durchschnittlich 250 Tiere (überwiegend Katzen) aufgenommen. Es konnten in beiden Jahren jeweils etwa 270 Tiere in liebevolle Hände übergeben werden. Leider gab es auch insgesamt  67 Todesfälle zu beklagen.

Überdies ist  festzustellen, dass die Tierarztkosten von Jahr zu Jahr steigen. 2021 erreichten diese bereits die schwindelerregende Höhe von ca. 65.000,00 €. Erfreulicherweise sind demgegenüber aber auch die Einnahmen durch Spenden gestiegen. Dies zeigt uns immer wieder, dass es doch viele Menschen gibt, denen das Wohlergehen von Tieren sehr  am Herzen liegt und die den Verein gern unterstützen möchten. Dafür kann man gar nicht genug danken.

Allerhöchste Anerkennung zollen wir in diesem Zusammenhang auch unseren 22 Pflegestellen, die neben ihrem Job zusätzlich 24 Stunden für ihre Schützlinge im Einsatz sind. Hier sind letztendlich ganze Familien mit Tierschutz beschäftigt.

In der Mitgliederversammlung wurden selbstverständlich auch über den Tierheimbau berichtet und Fragen dazu beantwortet.

Im Moment liegt der Bauantrag noch zur Bearbeitung bei  der unteren Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Elbe – Elster. Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen der Bearbeitung unseres Antrages eine Vielzahl von Ämtern beteiligt und es mussten viele Unterlagen nachgereicht werden.  Das bedeutete  für uns zeitlichen Verzug und für das Planungsbüro Angelis + Partner viel Arbeit.  Inzwischen können wir guter Hoffnung sein, dass bis zum Jahresende eine Baugenehmigung erteilt wird und wir 2023 mit dem Bau beginnen können. Für Ende 2023 ist die Inbetriebnahme des Tierheims geplant.

Leider ziehen uns noch immer die drastisch gestiegenen  und noch weiter steigenden Baupreise den Boden unter den Füßen weg, sodass derzeit durch das Planungsbüro verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten für den Grundbaukörper geprüft werden (müssen), um die Kosten im Rahmen zu halten.

Zwischenzeitlich konnte auch mit dem Landkreis Elbe – Elster ein Vertrag über eine Zuwendung von 150.000,00 € für den Bau des Tierheims geschlossen werden.  Auch dafür sind wir sehr sehr dankbar, denn es ist derzeit offen, ob der bisher veranschlagte Kostenrahmen auskömmlich sein wird.

Leider wurde  das nunmehr in unser Eigentum übergegangene Grundstück  bereits mehrfach von Vandalismus heimgesucht. So hat man einige Male die Einfriedung  eingetreten. Dies bedeutet für den Verein zusätzliche finanzielle Aufwendungen, die an anderer Stelle viel  dringender  gebraucht werden.  Diesbezüglich möchte sich der Verein besonders bei  Markus Seidler und Klaus Hertel (beide aus Herzberg) bedanken. Die beiden Männer haben in ihrer Freizeit immer wieder  Möglichkeiten und Tricks  gefunden, den in die Jahre gekommenen Zaun, insbesondere die zerstörten Pfeiler, zu reparieren. Nicht viele Menschen sind so uneigennützig.

Liebe Tierfreunde, zum Schluss wieder die Bitte um Unterstützung des Vereins  an euch alle.  Wir lassen im Kampf um den Tierheimbau und das Wohl der Tiere  nicht locker, liegen auch noch so viele Steine im Weg! Aber wir brauchen dafür auch ganz dringend eure Hilfe! Wer spenden möchte, kann das über dieses Konto gern tun:


Sparkasse Elbe – Elster
DE56 1805 1000 0201 0171 64

Wir freuen uns über jede noch so kleine Zuwendung!

Claudia Folkerts
Vorstandsmitglied
Euer Tierschutzverein Tierhilfe Südbrandenburg e.V.

 

E-Mail
Anruf
Karte